Der Förderkreis Volkshaus Tungendorf e.V.

Im Jahre 1978 war der Mittelbau des Volkshauses in Tungendorf
durch ein verheerendes Feuer gänzlich zerstört worden. Nach dem
Wiederaufbau waren in diesem Bereich eine Festhalle und eine
Leihbücherei entstanden. Die folgenden Jahre zeigten jedoch, dass
sich kein Bürgertreffpunkt im Sinne eines „Volkshauses“ entwickelte.
Die Festhalle und andere Räume wurden kaum genutzt.

Im Sommer 1985 fanden sich daher zehn Frauen und Männer
zusammen, die den „Förderkreis Volkshaus“ gründeten. In ihre
Satzung schrieben sie als Ziel: Förderung der Stadtteilkultur.

Und genau das tun wir seit 25 Jahren, indem wir Theatervorstellungen
für Kinder sowie Dichterlesungen und Musikveranstaltungen
organisieren. Dabei kommen von Klassischer Musik über Folklore,
Jazz, Blues bis zu Rock und Pop alle Musikrichtungen vor.

Legendär sind die sonntäglichen Musikfrühschoppen, bei denen
unsere Mannschaft auch für das leibliche Wohl der Gäste sorgt.

Als 1992 die Stadt Neumünster die Personalkosten für unsere
beliebte Stadtteilbücherei nicht mehr finanzieren konnte,
übernahmen wir sie in unsere ehrenamtliche Regie und sorgten somit
für den Fortbestand. Auch die Tungendorfer Hobbymaler
unterstützten wir bei ihrer Gründung und nahmen sie unter unsere
Fittiche. Seit der Gründung des Mehrgenerationenhauses im
Volkshaus arbeitet der Förderkreis im Beirat mit und bringt sich auch
hier satzungsgemäß ein.

Heute sind wir zwanzig Mitglieder. Als Mitglied wird aufgenommen,
wer bereit ist, bei der Planung und Durchführung der Veranstaltungen
tatkräftig mitzuhelfen.

Förderkreis Volkshaus Tungendorf
Kieler Straße 293a
24536 Neumünster
Telefon 04321 / 3 12 60
info@volkshaus-tungendorf.de