Gunther Fritz

Gunther Fritz machte zunächst eine Lehre als Dekorateur und übte bis 1972 diesen Beruf aus, bevor er an der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig bei den Professoren Sartorius und Voigt mit seinem Studium der Freien Kunst begann. Er schloss als Meisterschüler bei Professor Voigt ab. Seit 1978 arbeitet er als freischaffender Künstler.
Seine Gouachen und Mischtechniken vereinen Blei- und Farbstiftzeichnungen mit Aquarell und Dispersionsfarbe. Seine Themen sind pflanzliche Stillleben in einem scheinbar unendlichen Raum. Der Künstler begibt sich auf die Blickebene eines Spatenstichaushubs von Gras und Erde. Dadurch erscheinen die Dinge größer, monumentaler als sie in Wirklichkeit sind, sie werden zu herausgehobenen Landschaftselementen.

1948 in Salzgitter geboren.

Vier Pflanzen
Vier Gouachen
Erworben 1985 anlässlich des Rathausneubaus
Standort:
Neues Rathaus,
Flur 1. Obergeschoss Nord