Bertha Benjamin
Jahrgang 1886
deportiert ins Ghetto Minsk
gilt dort als verschollen

Die gebürtige Hamburgerin gehörte seit 1913 der Jüdischen Gemeinde Bad Segeberg an. Viel mehr, als dass sie in Neumünster als Wirtschafterin tätig war, weiß man nicht. Bertha Benjamin wurde in das Ghetto von Minsk deportiert und gilt als dort verschollen.

Verlegeort
Altes Rathaus
Stolperstein-Patin
Freiherr-vom-Stein-Schule